Schränke mit E-Anschluss

Digitalisierung funktioniert nicht ohne Strom

Schließfachschränke * Garderobenschränke
Postverteiler * Laptopschränke mit Steckdose oder USB Ladestromanschluss

Alle Schränke mit E-Anschluss ganz gleich ob Schuko-Steckdose oder USB Anschluss im Fach benötigen eine separate Steckdose pro Schrank, welche im Idealfall auch intern gegen Spannungsschwankungen abgesichert ist.

Der Strombedarf und deren Absicherung errechnet sich aus der Anzahl der Fächer und Schränke und muss z. Bsp. in der Infrastruktur der Schule berücksichtigt werden.

Postverteiler oder Laptopschränke mit 20 oder 30 Fächern benötigen darüber hinaus einen Sequenzer, welcher die Ladespannung der Laptops bzw. Tabletts misst und den Ladevorgang reguliert.

Bei Schließfach- oder Garderobenschränken erfolgt die Regulierung über das Stromkabel der Hersteller vom Smartphone, Laptop oder Tablet.

Schließsysteme mit PINCode oder Zylinderschloss mit Generalschließung

Option:
Sequenzer für Laptopschränke

Optionen:
USB Adapter für Steckdosen 1x USB-C Anschluss + 3x USB-A Anschluss
Spezifikation: Überlade-Tiefentlade-Überlastungs und Kurzschluss

Option:
Zwischenablage für Laptopschränke